Image
Image

Eine Arbeitgeberin,
   viele Möglichkeiten


Kontakt

Bürgermeister:

Frank Helmenstein

Tel.: 02261 87 1135



Fachbereichsleitung Personal, Recht und Zentrale Dienste:

Jenny Berkey

Tel.: 02261 87 1414



Image Image


Künstlerische/r Leiter/ Leiterin (m/w/d)
der Halle 32

Willkommen bei der Stadt Gummersbach, inmitten des Bergischen Landes. Wir verstehen uns als Wirtschaftsmittelpunkt und Dienstleistungszentrum in der Region. Mit über 50.000 Gummersbacherinnen und Gummersbachern sowie unseren rund 650 Mitarbeitenden wachsen und entwickeln wir uns Tag für Tag weiter.

Von Kabarett und Musical bis Theater und Rockkonzert...
Die Halle 32 ist seit zehn Jahren DAS Veranstaltungszentrum in Gummersbach mit mehr als 1000 Events pro Jahr, Studiobühne und mehreren Tagungsräumen sowie angebundener Kulturwerkstatt. Das alles mit einem bestens eingespielten und vernetzten Team, das jeden Tag dafür sorgt, dass bei uns immer was los ist.


Sie interessieren sich als engagierte, lösungsorientierte und verhandlungssichere Führungspersönlichkeit dafür, in diesem Team neue Impulse im kulturellen Leben der Stadt Gummersbach zu setzen?

Bei der Stadt Gummersbach ist zum 01.09.2024 die Position der künstlerischen Leitung der Halle 32 zu besetzen.

Auf dieser Stelle ist im Rahmen einer Doppelspitze zugleich die Vorstandstätigkeit des Kulturbetriebes der Stadt Gummersbach AöR verankert.

Im Rahmen einer Führung auf Probe handelt es sich zunächst um ein auf zwei Jahre befristetes Beschäftigungsverhältnis, das bei Bewährung unbefristet fortgeführt wird.

Das interessante und abwechslungsreiche Tätigkeitsfeld umfasst insbesondere folgende Aufgabenschwerpunkte:
    • Verantwortung für die inhaltliche Gesamtkonzeption und deren praktische Umsetzung
    • Planung des kulturellen Programms der Halle 32 und deren Vermietung inkl. wirtschaftlicher und personeller Verantwortung
    • Initiierung und Betreuung von künstlerischen Projekten als Produzent, Autor, Dramaturg und/oder Regisseur (m/w/d) inkl. Netzwerkarbeit mit Künstler*innen und Kooperationspartnern
    • strategische Weiterentwicklung der Halle 32 und Marktpositionierung

Das bringen Sie mit:
    • Sie besitzen ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (mit Master- oder Diplomabschluss) in einem für das Aufgabengebiet relevanten Studiengang.
    • Sie verfügen über umfassende betriebswirtschaftliche Kenntnisse oder sind bereit diese zu erwerben.
    • Sie können weiterhin eine mehrjährige einschlägige Berufserfahrung vorweisen.
    • Sie haben Erfahrungen im künstlerischen Umfeld als Produzent, Autor, Dramaturg, Regisseur (m/w/d) etc..
    • Sie besitzen die Bereitschaft, sich durch den Verwaltungsrat zum Vorstandsmitglied des Kulturbetriebes der Stadt Gummersbach AöR bestellen zu lassen.

Das macht Sie stark:
    • Sie besitzen fundierte Kenntnisse im Veranstaltungs-/Eventmanagement.
    • Sie haben Erfahrungen in der Netzwerkarbeit mit der Freien Kulturszene.
    • Sie zeichnet ein sicheres und kommunikatives  Auftreten sowie Überzeugungskraft und Durchsetzungsvermögen aus.
    • Sie haben ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Leistungsbereitschaft, Zuverlässigkeit und Engagement.
    • Sie verfügen über konzeptionelles, zielorientiertes Denken und Handeln sowie ein ausgeprägtes Interesse an innovativen, strategisch geprägten Entwicklungen.

Wir bieten Ihnen:
  • eigene Gestaltungsspielräume und spannende Herausforderungen
  • ein Monatsbruttogehalt je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen von 5.755,37 € bis zu 7.132,13 € (Entgeltgruppe 14 TVöD) zzgl. einer Jahressonderzahlung von 51,78 %
  • eine zusätzliche Betriebsrente der Rheinischen Versorgungskassen
  • eine begleitete Einarbeitungszeit von bis zu vier Monaten
  • Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • die Übernahme der Kosten für betriebswirtschaftliche Weiterbildungen
  • die Unterstützung bei der Sicherstellung der Kinderbetreuung
  • attraktive Angebote im Bereich des Gesundheitsmanagements (z. B. Zuschüsse für die Mitgliedschaft in einem Sportstudio, hausinterne Gesundheitskurse)
  • ein tägliches Angebot einer Auswahl an frisch zubereiteten Speisen (mindestens ein vegetarisches Menü) in unserer Kantine

Die Gleichstellung aller Beschäftigten ist uns wichtig. Daher begrüßen wir Ihre Bewerbung unabhängig der kulturellen und sozialen Herkunft, des Alters, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Geschlechts oder der sexuellen Identität.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns bis zum 25.02.2024 auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Onlineportal sowie eventuell auf ein persönliches Kennenlernen, welches für den 20.03.2024 vorgesehen ist.

Ihre Bewerbung enthält:

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Dossier Ihrer beruflichen oder künstlerischen Arbeit
  • Impuls- und Konzeptskizze zur künstlerischen Ausrichtung der Halle 32





Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung