Image
Image

Eine Arbeitgeberin,
   viele Möglichkeiten


Kontakt

Personalservice:
Anja Bergwaldt
Tel.: 02261 87-1418

Fachbereich:
Beate Reichau-Leschnik
Tel.:02261 87-2117
Michael Spautz
Tel.: 02261 87-1118

Image Image


Ergänzungskraft / Kinderpfleger/in ( m / w / d )

Die Stadt Gummersbach ist Zentrum und Kreisstadt des Oberbergischen Kreises, Kultur- und Wirtschaftsmittelpunkt, Einkaufs­stadt und Dienstleistungszentrum der Region. Sie bietet in der landschaftlich reizvollen Umgebung des Bergischen Landes einen hohen Lebens- und Freizeitwert. Die Stadtverwaltung mit ihren rund 600 Beschäftigten versteht sich als Dienstleisterin für die rund 52.000 Einwohner.
Im Fachbereich 10 „Jugend, Familie und Soziales"  Ressort 10.3 "Kita- und Jugendarbeit" ist im Familienzentrum „Janoschś Trauminsel"  auf dem Bernberg zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Ergänzungskraft /Kinderpfleger/in im Rahmen einer Schwangerschaftsvertretung mit 19,5 Wochenstunden befristet zunächst bis 07.02.2020 zu besetzen.

Das vielfältige Aufgabengebiet umfasst u.a. ...
  • Erziehung, Betreuung und Bildung von Kindern im Alter von 2 Jahren bis zur Einschulung
  • alltagsintegrierte Sprachförderung
  • Partizipation der Kinder
  • Inklusion von Kindern mit individueller und sozialer Beeinträchtigung
  • Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern und Eltern

Anforderungsprofil...
  • abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte/-r Erzieher/-in (m/w/d) mit Erfahrung als Ergänzungskraft nach dem KiBiz oder eine mehrjährige einschlägige Berufserfahrung und ein vergleichbarer Abschluss, alternativ abgeschlossene Ausbildung als Kinderpfleger/in
  • praktische Erfahrung mit dem situationsorientierten Ansatz und der Umsetzung von Partizipation in Kindertagesstätten
  • einschlägige Erfahrung bei der Betreuung von U3-Kindern von Vorteil
  • Teamfähigkeit und ein hohes Maß an Flexibilität

Die Stelle ist zunächst für die Dauer der Schwangerschaftsvertretung zunächst bis 07.02.2020 zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe S 4 TVöD.
Ein langfristiges Beschäftigungsverhältnis wird aber angestrebt. Es ist davon auszugehen, dass die Stelleninhaberin im Anschluß daran Elternzeit für zunächst 1 Jahr in Anspruch nehmen wird.

Für die Stelle ist der Besitz des Führerscheins der Klasse B wünschenswert. Darüber hinaus muss die Bereitschaft bestehen, ein im Privatbesitz befindliches Kraftfahrzeug für dienstlich notwendige Fahrten gegen entsprechende Kostenerstattung einzusetzen.

Die Stadt Gummersbach strebt eine Erhöhung des Männeranteils dort an, wo diese unterrepräsentiert sind. Deshalb sind Bewerbungen von diesem Personenkreis besonders willkommen und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachli­cher Leistung bei der Auswahl bevorzugt berücksichtigt. Gleiches gilt für Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns bis zum 06.10.2019 auf Ihre Bewerbung über unser Onlineportal.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung