Image
Image

Eine Arbeitgeberin,
   viele Möglichkeiten


Kontakt

Personalservice:
Margot Crummenerl
Tel.: 02261 871411

Leiter der Stadtwerke:
Harald Kawczyk 
Tel. 02261 9107315

Kfm. Leiter der Stadtwerke:
Hardy Berg
Tel.: 02261 9107318

Image Image


Sachbearbeitung (m/w/d)
Finanzbuchhaltung

Die Stadt Gummersbach ist Zentrum und Kreisstadt des Oberbergischen Kreises, Kultur- und Wirtschaftsmittelpunkt, Einkaufs­stadt und Dienstleistungszentrum der Region. Sie bietet in der landschaftlich reizvollen Umgebung des Bergischen Landes einen hohen Lebens- und Freizeitwert. Die Stadtverwaltung mit ihren rund 600 Beschäftigten versteht sich als Dienstleisterin für die rund 52.000 Einwohner.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist bei den Stadtwerken Gummersbach, einem Eigenbetrieb der Stadt, die o.g. Stelle im Rahmen einer Mutterschutz- und Elternzeitvertretung in Vollzeit zu besetzen. 

Aufgabengebiet:
  • Bearbeitung der Eingangsrechnungen (Digitalisierung, Kontierung, Verbuchung)
  • Erstellung systemischer Zahlläufe
  • finanzbuchhalterische Kontenabstimmung und Stammdatenpflege
  • Mahnwesen
  • Umsatzsteuer- /Jahresabschlussarbeiten 

Anforderungsprofil:
  • abgeschlossene Ausbildung als Industriekaufmann (m/w/d) oder Steuerfachangestellter (m/w/d) bzw. eine vergleichbare Ausbildung und der Nachweis über eine Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter (m/w/d) oder einer vergleichbaren Qualifizierung
  • sicherer Umgang mit den gängigen Office-Softwareprogrammen
  • sehr gute Kenntnisse im SAP-System, insbesondere im Modul Fi, dem Verbrauchsabrechnungsprogramm kVASY sowie dem Elektronic Banking Programm CMC
  • Teamfähigkeit sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative, Belastbarkeit, Zuverlässigkeit und Flexibilität
  • ein Wohnsitz in Gummersbach bzw. der Umgebung wäre wünschenswert

Die Wertigkeit der Stelle entspricht der Entgeltgruppe 9 b TVöD.

Es erwarten Sie eine ...
  • verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit
  • gleitende Arbeitszeit
  • betriebliche Altersversorgung (Zusatzversorgungskasse)

Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig  der kulturellen und sozialen Herkunft, des Alters, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Geschlechts oder der sexuellen Identität. Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt ?
Dann freuen wir uns bis spätestens zum 15.07.2020 auf Ihre Bewerbung über unser Onlineportal.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung