Image
Image

Eine Arbeitgeberin,
   viele Möglichkeiten


Kontakt

Personalservice:
Margot Crummenerl
Tel.: 02261 871411

Fachbereich:
Stadtwerke
Ressortleiter Technik
Christopher Seybold
Tel.: 02261 9107332

Image Image


Dipl.-Ing. (m/w/d) 
Planung Abwasser/Gewässer

Die Stadt Gummersbach ist Zentrum und Kreisstadt des Oberbergischen Kreises, Kultur- und Wirtschaftsmittelpunkt, Einkaufs­stadt und Dienstleistungszentrum der Region. Sie bietet in der landschaftlich reizvollen Umgebung des Bergischen Landes einen hohen Lebens- und Freizeitwert. Die Stadtverwaltung mit ihren rund 600 Beschäftigten versteht sich als Dienstleisterin für die rund 52.000 Einwohner.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist bei den Stadtwerken Gummersbach, einem Eigenbetrieb der Stadt, die o.g. Stelle in Voll- bzw. Teilzeit zu besetzen. Die Wertigkeit richtet sich nach der Entgeltgruppe 11 TVöD. Die Beschäftigung erfolgt zunächst im Rahmen einer Vertretung befristet bis März 2021.

Aufgabengebiet
  • Planung der Neubau- und Sanierungsprojekte von Kanalnetzen und Sonderprojekten (Leistungsphasen 1-5 der HOAI)
  • Bearbeitung von Planungsaufträgen incl. Betreuung, Koordination, Prüfung und Bewertung vorgelegter Entwürfe
  • Überwachung wasserrechtlicher Genehmigungen und Erlaubnisse
  • Erarbeitung von Wasserrechtsanträgen
  • Vorbereitung und Mitwirkung bei Grunderwerbsverhandlungen
  • Mitwirkung bei der Ausschuss- und Öffentlichkeitsarbeit



Anforderungsprofil
  • abgeschlossenes Studium (Dipl.-Ing. / Bachelor) des Bauingenieurwesens mit der Fachrichtung Wasserwirtschaft bzw. eine vergleichbare Qualifikation
  • idealerweise aufgabenbezogene Berufserfahrung
  • Fachkenntnisse, insbesondere hinsichtlich der rechtlichen Vorschriften und der technischen Regelwerke (u.a.WHG, LWG, DWA/DVWK-Regelwerke Abwasserplanung, HOAI, VOB) wären von Vorteil
  • Eigeninitiative, gewissenhafte und selbständige Arbeitsweise
  • anwendungssichere PC-Kenntnisse
  • Besitz des Führerscheins der Klasse B und die Bereitschaft zum Einsatz des privaten PKW's für dienstliche Zwecke





Es erwarten Sie eine...
  • verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit
  • gleitende Arbeitszeit
  • betriebliche Altersversorgung (Zusatzversorgungskasse)

Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig der kulturellen und sozialen Herkunft, des Alters, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Geschlechts oder der sexuellen Identität.
Bewerbungen von Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und Leistung bevorzugt berücksichtigt. Gleiches gilt für Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt ? Dann freuen wir uns bis spätestens zum 13.09.2019 auf Ihre Bewerbung über unser Onlineportal.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung