Image
Image

Eine Arbeitgeberin,
   viele Möglichkeiten


Kontakt

Personalservice:
Anke Urspruch
Tel. 02261 87 2411


Fachbereich Soziales und Integration:
Fachbereichsleiterin
Silvia Causemann
Tel. 02261 87 1501

Ressortleiterin Soziale Hilfen:
Fabienne Schönig
Tel. 02261 87 1526


Image Image



Sachbearbeiter (m/w/d) Sozialhilfe/Grundsicherung

Die Stadt Gummersbach ist Zentrum und Kreisstadt des Oberbergischen Kreises, Kultur- und Wirtschaftsmittelpunkt, Einkaufs­stadt und Dienstleistungszentrum der Region. Sie bietet in der landschaftlich reizvollen Umgebung des Bergischen Landes einen hohen Lebens- und Freizeitwert. Die Stadtverwaltung mit ihren rund 650 Beschäftigten versteht sich als Dienstleisterin für die rund 52.000 Einwohner.

Im Fachbereich 6 Soziales und Integration, Ressort 6.1 Soziale Hilfen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die o.g. Stelle zu besetzen. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle. Eine Beschäftigung in Teilzeit ist möglich, setzt jedoch eine flexible Arbeitszeitgestaltung voraus.

Das interessante und abwechslungsreiche Tätigkeitsfeld umfasst insbesondere folgende Aufgabenschwerpunkte:
  • Bearbeitung und Entscheidung über Sozialhilfe-/Grundsicherungsansprüche nach dem SGB XII
  • Zahlbarmachung der monatlichen Leistungen
  • Vorbereitung der Rücknahme erteilter Bewilligungen und Geltendmachung von Rückforderungsansprüchen
  • Widerspruchsbearbeitung

 Anforderungsprofil:
  • eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungswirt (m/w/d) - Qualifikation für die Ämtergruppe der Laufbahngruppe 1.2 des allgemeinen Verwaltungsdienstes (früher mittlerer nichttechnischer Dienst) bzw.
  • eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) oder Nachweis des abgeschlossenen Verwaltungslehrganges I
  • die Fähigkeit einer kooperativen Zusammenarbeit im Team
  • Durchsetzungsvermögen, Freundlichkeit und das Verständnis für Menschen in schwierigen Lebenssituationen


Die Wertigkeit der Stelle richtet sich nach Entgeltgruppe 9 a TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 8 Laufbahngruppe 1.2 LBesO.

Wir bieten Ihnen einen verantwortungsvollen und sicheren Arbeitsplatz mit allen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes, wie z.B. eine betriebliche Altersversorgung.  Darüber hinaus erwarten Sie ...
  • eine flexible Arbeitszeitgestaltung und Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • aufgabenorientierte Telearbeit im Rahmen einer Dienstvereinbarung
  • eine Unterstützung bei der Sicherstellung der Kinderbetreuung
  • ein vielfältiges Angebot im Bereich des Betrieblichen Grundheitsmanagements


    Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig der kulturellen und sozialen Herkunft, des Alters, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Geschlechts oder der sexuellen Identität.

    Haben wir Ihr Interesse geweckt?
    Dann freuen wir uns bis spätestens zum 13.07.2022 auf Ihre Bewerbung über unser Onlineportal.


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung